Co-aktives Training

Individuelle Entwicklung, die informelle und arbeitsplatznahe Erfahrungen ermöglicht, ausgehend von den Essentials  „VerANTWORTung“ und „Engagement“ stehen im Mittelpunkt. Dabei sind lebendige Trainingsgestaltung in Gruppenarbeit mit hohem Visualisierungsanteil, sowie Einzel- und Partnerübungen selbstverständlich.

Co-aktives Training 1

Nutzen Sie spezialisierte Trainings für die Bereiche Führung, Verkauf und Persönlichkeitsbildung, die Schlüsselqualifikationen für einen  erfolgreichen Absatz von Produkten und „spürbaren“ Service. Bauen Sie Ihre Wahrnehmung weiter aus und agieren Sie noch motivierender.

Individuelle Trainings

  • im Bereich Verkauf (alle Verkaufsphasen, sowie Vor- und Nachbereitung)
  • zu den Themen: wirkungsvoll telefonieren, Zeit gestalten, selbst organisiert sein, konstruktiv Konflikte lösen
  • Effektiv Führen: Stärkung der Wahrnehmung, Vorbildfunktion ausfüllen und motivierend agieren

Was möchten Sie konkret verändern? Im persönlichen Gespräch finden wir für Ihre Situation angemessene Möglichkeiten. Sprechen Sie mich an.

Definition

Der Begriff Training steht allgemein für alle Prozesse, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen. Trainings-Effekte entstehen beim Menschen durch die Verarbeitung von Reizen. Systematisches Training zielt darauf, möglichst langfristig stabile Anpassungserscheinungen, d.h. Trainingseffekte zu erzielen.

Wie sieht der Trainings-Ablauf aus?

Co-aktives Training 2

Theorie und Praxis sind prozessorientiert aufeinander abgestimmt und erfolgen an „Ort und Stelle“. Jede Trainingssequenz läuft auf die Erarbeitung von praktischen Lösungsansätzen und die Übertragung des Gelernten in die eigene Lebens- und Unternehmenspraxis hinaus. So wird der praktische Nutzen des Trainings maßgeblich durch die eigenverantwortliche Beteiligung der Teilnehmer/innen mitbestimmt und sichert die Anwendung.

 

Autor: - Datum: Donnerstag, 7. Juli 2011 16:27

Keine weiteren Kommentare möglich.