Autorenarchiv

Außergewöhnliches Praxis-Konzept

Dienstag, 1. Oktober 2013 19:39

Bieten Sie Ihren Patienten ein wenig mehr, als sie erwarten. Ihr Einsatz rechnet sich rasch und führt zu mehr Freude bei der Arbeit, sowie Umsatzsteigerungen durch Patientengewinnung und -bindung.

Die Praxis hat gezeigt, dass es sinnvoll ist einen aktuellen IST-Status fest zu stellen. Nehmen Sie dafür externe Unterstützung in Anspruch. Dies hat den Vorteil, eine umgehende nicht gefärbte und qualifizierte Rückmeldung zu erhalten, meist schon mit Vorschlägen und praxiserprobten Möglichkeiten. Diese gilt es dann zu bewerten und in einen eigenen smarten Zielplan zu verfassen. In bestimmten Fällen werden diese Analysen seitens des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert.

Praxis-Konzept 1

Positionieren Sie sich und Ihre Praxis als Marke. Starke Marken geben Sicherheit und garantieren Qualität.

1. Standortanalyse Praxis

  • Praxisbegleitung vor Ort
  • schriftliche Analyse
  • Honorar: 1.980€ zzgl. 19% Umsatzsteuer und Reisekosten
  • in Kooperation mit Dr. Rinner & Partner (Institut für wirtschaftliche Praxisführung)
  • Mögliche Förderung über: www.beratungsfoerderung.net

2. Patientenbefragung

  • Befragung von 100 gesetzlich Versicherten
  • schriftliche Auswertung
  • Honorar: 1.670€ zzgl. 19% Umsatzsteuer
  • Zusätzliche Befragung privat Versicherter
  • Honorar (70%): 1.165€ zzgl. 19% Umsatzsteuer
  • in Kooperation mit Dr. Rinner & Partner (Institut für wirtschaftliche Praxisführung)
  • Mögliche Förderung über: www.beratungsfoerderung.net

Praxis-Konzept 2

 3. Konzept-Ausarbeitung und Begleitung der Umsetzung

  • Umsetzungsbegleitung in 3 Terminen vor Ort
  • Zusammenfassungen der Termine vor Ort
  • Honorar: 3.970€ zzgl. 19% Umsatzsteuer und Reisekosten
  • Analysevorstellung Team

Individuelle Themenauswahl

  • Erstellung Praxis-Vision (im Team)
  • Entwicklung Praxis-Logo und/oder Slogan (im Team)
  • Feststellung der Praxisaufgaben (alt und neu)
  • Festlegung der Praxisbereiche
  • Zuordnung von Aufgaben & Zuständigkeiten
  • Mitarbeiter-Planung
  • Team-Training: Motivation
  • Team-Training: Umgang mit schwierigen Patienten
  • Neupatienten-Gewinnung
  • Bestandspatienten-Pflege
  • Ausweitung Wahl- und Wunschleistungs-Konzept
  • Telefon-Training
  • Praxis-Kommunikation nach innen (Mitarbeiter der Praxis)
  • Praxis-Kommunikation nach außen (mit Patienten und Partnern)
  • Ausgestaltung von individuellen Praxisinformationen (Praxis-und Wahl-/Wunschleistungs-Flyer)
  • Aufbau und Ablauf von Teambesprechungen
  • Planung und Durchführung von Praxis-Veranstaltungen
  • Mitbewerberanalysen

Einzelner Trainingstag nach Abstimmung

  • 1 Termin vor Ort
  • Honorar: 1.470€ zzgl. 19% Umsatzsteuer und Reisekosten

Thema: Arzt-Themen | Kommentare deaktiviert für Außergewöhnliches Praxis-Konzept | Autor:

Perspektivenwechsel

Montag, 16. September 2013 14:08

Zahl oder Krone? Jede Medaille hat zwei Seiten. Die Frage ist, welche Seite möchten wir sehen. Die, die den einmaligen Wert aufzeigt? Oder jene, die eine neue Perspektive oder echte Chance andeutet? Eine für die es sich lohnt, aktiv zu werden.

Hier unterscheiden sich die sehr Erfolgreichen von den Erfolgreichen. Die Erfolgreichen setzen auf Bewährtes. Die sehr Erfolgreichen haben Mut. Sie schauen über den Rand und suchen aktiv nach neuen Chancen. Denn Sie wissen, wenn wir nur das tun, was wir zurzeit tun, dann erhalten wir auch nur das, was wir zurzeit erhalten. Wer mit der Zeit geht, hat eine gute Chance in der Zukunft. Offen sein für Veränderung. Neugierig sein auf Innovationen und regelmäßig die Komfortzone verlassen.  Nehmen wir uns regelmäßig Zeit für den Perspektivenwechsel. Trainieren wir uns und suchen bewusst neue Situationen, die uns in eine leichte Stresssituation bringen. […]

Thema: Impulse | Kommentare deaktiviert für Perspektivenwechsel | Autor:

Touch Points – Auf Tuchfühlung mit den Kunden von heute

Donnerstag, 25. Juli 2013 12:06

Der Kunde sieht (fast) alles. Das Internet wird sozial und wir sind alle drin. Unternehmen verlieren die Kontrolle über die Kommunikation.

Es gibt mehr Touch Points und mehr Chancen für gute Leistungen und Produkte. Wie werden wir nun Botschafter im Netz? Die digitale Welt ist eine Zerreißprobe, bis wir sie verstehen und für uns nutzen.

Kauf und Treue entscheidet sich an den Touch Points. Kunden sind die neuen Vermarkter. Alles ist like oder dislike. Weiterempfehlungen sind die neue Währung. Minderwertiges wird gnadenlos ausgetauscht. Sei wirklich gut und bringe die Leute dazu das weiter zu tragen. Wer heute nicht empfehlenswert ist, ist morgen auch nicht mehr kaufenswert und übermorgen tot. Digitale Mobilgeräte öffnen das Tor. […]

Thema: Für Sie gelesen | Kommentare deaktiviert für Touch Points – Auf Tuchfühlung mit den Kunden von heute | Autor:

Arzt-Praxis „AUSSER-GEWÖHNLICH“

Freitag, 28. Juni 2013 14:22

Was haben ein Zeichentrickfilm und ein Praxiskonzept gemeinsam?

„Es gibt niemals glückliche Zufälle, immer hart errungene Erfolge.“

Zu Beginn eines Zeichentrickfilms gibt es nichts, nur ein weißes Blatt Papier. Dann beginnt die Recherche und eine Hülle entsteht. Diese wird mit Emotionen gefüllt und es entsteht ein wenig Leben. Dazu kommen dann Farben, Licht und Stimmungen. Somit entsteht Glaubwürdigkeit und Identifikation. Das kleinste Detail wird geplant, nichts dem Zufall überlassen. Eine Entwicklungsreise, auf der nichts geschenkt wird mit dem Ziel die Herzen zu öffnen. […]

Thema: Impulse | Kommentare deaktiviert für Arzt-Praxis „AUSSER-GEWÖHNLICH“ | Autor:

Führungs-Seminar: Führen in der neuen Wirtschaftswelt

Donnerstag, 7. März 2013 15:53

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Was uns heute noch unmöglich erscheint, kann morgen bereits die Norm sein. Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich im grössten Umwandlungsprozess aller Zeiten, und das Tempo dieses radikalen Wandels ist beinahe atemberaubend.

Kein Wunder, dass zahlreiche Menschen, auch viele Führungskräfte, mit diesen Umwälzungen überfordert sind. Sie können in ihrer persönlichen Entwicklung einfach nicht Schritt halten, wenn sie fast täglich vor neuen Realitäten stehen. Manche Veränderungen sind revolutionär, sie verändern die Welt für immer. Das Führungsverhalten und die Managementmethoden jedoch sind vielerorts noch dieselben wie vor dreißig Jahren.

Eine erfolgreiche Zukunft kann angesichts dieses rasanten Wandels nicht in der Erneuerung der Vergangenheit liegen. Im Gegenteil! Wer in den Märkten von morgen überleben will, braucht heute außergewöhnliche Orientierungs- und Führungsinstrumente.

Sie und Ihre MitarbeiterInnen in leitender Position haben die Chance, sich für die neuen Marktbedingungen fit zu machen. Holen Sie sich das Werkzeug im Beljean Seminar Führen in der neuen Wirtschaftswelt!

Das Beljean Seminar ist keine Massenveranstaltung. Der Seminarleiter ist kein so genannter Motivationstrainer, bei dem man auf den Tischen tanzt oder über glühende Kohlen geht. Auch ist er kein Wirtschaftsprofessor, der das Rad nochmals erfindet.

Das Beljean Seminar fordert Sie und Ihre MitarbeiterInnen in leitender Position zur Arbeit an sich selbst heraus; zur Erarbeitung einer Kompetenz nämlich, die künftig noch viel wichtiger sein wird als die fachliche: Die Führungs- und Managementkompetenz als der Wettbewerbsfaktor Nr. 1!

Deshalb steht nicht die kurzfristige Begeisterung der Teilnehmer im Vordergrund, sondern ein Denk- und Trainingsprozess, durch den sich die Damen und Herren in ihrer Führungspersönlichkeit stärken und weiterentwickeln.

Seminarziele

  • Die eigenen Potenziale erkennen und die Arbeit an sich selbst als lebenslangen Prozess verstehen lernen
  • Grössere Selbstsicherheit im Auftritt
  • Ein Arbeitsklima schaffen, in welchem sich alle mit Begeisterung und Leidenschaft für die Unternehmensziele einsetzen, weil es Spass macht und die Mühe wert ist
  • Mitarbeiter beginnen unternehmerisch zu denken und zu handeln, entwickeln Eigeninitiative und bringen ihr kreatives Potenzial in die Lösung ihrer Aufgaben ein
  • Aus Problemdenkern werden Chancendenker: Frühzeitige Erkennung sowie effiziente und unkomplizierte Lösung der Probleme
  • Immer mehr gute Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Kollegen verspüren den Wunsch, mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, denn nichts ist so erfolgreich wie der Erfolg

Konzept

An 5 Seminartagen, verteilt über 4 Monate, erarbeiten sich die TeilnehmerInnen eine Vielzahl neuer Erkenntnisse, Ideen und Erfahrungen. Praktische Übungen, Rollenspiele, Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch ermöglichen ein aktives Lernen durch Erleben. Die maximale Teilnehmerzahl pro Gruppe beträgt 12 Personen.

Beljean Seminare bezwecken nicht das Antrainieren einheitlichen Verhaltens. Es gilt im Gegenteil, die Individualität der einzelnen Personen zu respektieren, und unabhängig davon wie viel Jahre Berufserfahrung jemand mitbringt, neue Wege aufzuzeigen, um über sich hinaus zu wachsen. Damit folgen wir konsequent unserer Leitidee, Menschen zu fördern.

Die drei zeitlichen Zwischenräume von jeweils mehreren Wochen werden ebenfalls aktiv genutzt:

  1. Lektüre der Seminarunterlagen
  2. Selbstreflexion mit Hilfe konkreter Fragestellungen
  3. Praxisübungen anhand klar definierter Aufgaben nach dem Umsetzungsprinzip: Es genügt nicht zu wissen, man muss es tun
  4. Individuelle Vorbereitung auf den folgenden Seminartag

Seminarinhalte

  • Selbstvertrauen und Selbstsicherheit als Grundpfeiler erfolgreicher Führung
  • Planung und Selbstorganisation
  • Wie man sich selbst motiviert im Blick auf besondere Herausforderungen
  • Die Wirkung der eigenen Persönlichkeit auf andere kennen und im positiven Sinn verstärken
  • Veränderungen nicht als Bedrohung, sondern als Chance wahrnehmen
  • Lernen, bewusst zu agieren, und weniger zu reagieren
  • Zeitdiebe erkennen und auf Distanz halten
  • Zielorientierte Gesprächsführung und Verhandlungsgeschick
  • Praxiserprobte Führungsgrundsätze
  • Mut zum Delegieren
  • Richtiges Verhalten in Konfliktsituationen
  • Motivation fördern, Demotivation vermeiden

Die positive Herausforderung

Der weise Kungtse sagte einmal: „Ein Tor ist, wer mit seiner Arbeit nicht bei sich selbst anfängt.“ Dem ist beizufügen, dass die hier gemeinte Arbeit uns mehr abverlangt, als jede andere Tätigkeit, und sei diese noch so anstrengend. Drei Dinge machen die Arbeit an sich selbst zu einer ständigen Herausforderung: Selbstüberwindung, Kritikfähigkeit und Ausdauer.

Ein Lernender ist wie ein Ruderer, der gegen den Strom rudert. Hört er auf zu rudern, bleibt er nicht stehen, er wird vom Strom zurück getrieben. Ja, es stimmt schon: Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Seit 1973 nutzen Firmen aller Branchen und Grössen im gesamten deutschsprachigen Raum Beljean Seminare zur Förderung des wertvollsten Kapitals, ihrer MitarbeiterInnen.

Ihre Investition für geschlossene Seminare:

Gruppenpauschale: 6.950 € plus Teilnehmergebühr p.P. 870 €, inklusive:

  • sämtlicher Vorbereitungsarbeiten, inkl. Gespräche mit der Geschäftsleitung
  • umfangreicher Unterlagen
  • Durchsicht und Anmerkung der schriftlichen Arbeiten der Teilnehmer/innen
  • professioneller Leitung des Seminars
  • max. 12 Teilnehmer
  • 5 Seminartage (im Verlauf von 4 Monaten)

Melden Sie sich bitte hier an.

 

Thema: Termine | Kommentare deaktiviert für Führungs-Seminar: Führen in der neuen Wirtschaftswelt | Autor:

Vortragsübersicht Apotheker- und Ärztebank

Mittwoch, 9. Januar 2013 9:20

Die Vorträge sind für Mitglieder der Apotheker- und Ärztebank kostenfrei. Online-Anmeldung unter www.apobank.de/seminare
 

Impulsvortrag: Führung erfolg-reich

Unternehmer haben neben einer Vorbildfunktion auch Führungsaufgaben. Verbessern Sie durch aktive Führung die Kommunikation und erhöhen den Erfolg der Praxis/Apotheke.

  • 26.09. in Saarbrücken um 17.00 Uhr

 

Impulsvortrag: Arbeits-Lebens-Zeit-Gleichgewicht

Die Umsetzung einer angemessenen Arbeits-Lebens-Zeit-Balance stellt eine der größten Herausforderungen des Arbeitslebens dar. Schnell gerät das eigene Selbstmanagement ins Ungleichgewicht. Reagieren Sie nicht länger, sondern managen Sie Ihre Zeit aktiv selbst.

  • 21.03. in Frankfurt um 17.00 Uhr
  • 18.04. in Köln um 16 Uhr
  • 30.05. in Leipzig um 17 Uhr
  • 14.11. in Thüringen um 15 Uhr

 

Impulsvortrag: Konflikte besser verstehen

Konflikte sind individuelle subjektive Beeinträchtigungen, die den Praxis-/Unternehmens-Ablauf stark beeinträchtigen können. Häufig reagieren Konfliktpartner mit Rechtfertigungen und Gegenangriffen. Gibt dann ein Wort das andere, eskaliert die Situation. Nutzen Sie Methoden auf der Grundlage sachlicher und menschlicher Klarheit, um Zusammenarbeit effektiv und erfreulich zu gestalten.

  • 07.03. in Aachen um 18.00 Uhr
  • 11.04. in Potsdam um 17.30 Uhr
  • 20.06. in Darmstadt um 17.00 Uhr
  • 21.11. in Hannover um 17.00 Uhr
  • 28.11. in Düsseldorf um 18.00 Uhr

 

 

Online-Anmeldung unter www.apobank.de/seminare

 

Thema: Arzt-Themen | Kommentare deaktiviert für Vortragsübersicht Apotheker- und Ärztebank | Autor:

Die Praxis als Marke

Montag, 7. Januar 2013 17:27

Der zunehmende Verdrängungswettbewerb fordert einen Drift in Richtung erfolgreiche Kommunikation und Schaffung einer Praxispersönlichkeit. An oberster Steile steht dabei immer die Seriosität der Kommunikation. Das besondere Vertrauensverhältnis zwischen Patienten, Arzt und Mitarbeiter muss stets geachtet und darf niemals verletzt werden. Denn dann würden Image-Schäden entstehen! Aktuelle Trends zeigen, dass der persönliche, emotionale Faktor speziell bei der Patientenbindung die zentrale Rolle spielt. Legen Sie daher Wert auf eine professionelle Kommunikation und eine individuelle „Praxispersönlichkeit”. Patienten wollen positive Gefühle und eine persönliche Ansprache erleben!

Praxis-Konzept 3

Während eines Trainingstages sind Theorie und Praxis aufeinander abgestimmt und erfolgen an „Ort und Stelle“ für die Sicherung der Umsetzung.

Langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen, zertifizierte Ausbildungen zum Business- und Management-Coach, sowie die Qualifizierung zum Trainer fließen in die Zusammenarbeit ein.

Zielorientierte Mitarbeiterentwicklung ist die Achillesferse einer jeden Praxis.

Praxiskommunikation

Mitarbeiter bewusst zu entwickeln, ist ein Vorgang, der nicht selten im Alltagsgeschäft zu kurz kommt. Menschen zu fördern ist eine Kernaufgabe verantwortlichen Managements. Dafür braucht es eine besondere Haltung, eine entsprechende Atmosphäre und eine Reihe von Techniken und Tools, die dabei helfen eine Einstellung einzunehmen, die weitreichende Ziele ausrichten helfen. Coaching und Training ist durch nichts zu ersetzen.

  • Wirkungsvoll kommunizieren und telefonieren
  • Teamarbeit ER-LEBEN
  • Die Praxis als Marke

Möglichkeiten sehen Sie hier…

Thema: Arzt-Themen | Kommentare deaktiviert für Die Praxis als Marke | Autor:

Verkaufs- und Vertriebs-Seminar: Qualifiziert mit Kunden kommunizieren

Samstag, 24. November 2012 17:41

Täglich befinden auch wir uns in der Rolle des Kunden, sei es im Geschäft, im Restaurant oder bei sonstigen Dienstleistern. Nur all zu gut kennen wir den Unterschied zwischen dem Kellner, der seine Gäste mit unaufdringlichem Charme bedient und Freude an seinem Beruf ausstrahlt, und jenem, bei dem man als Gast beinahe ein schlechtes Gewissen hat, ihn um etwas zu bitten. Die Gabe, qualifiziert mit Kunden zu kommunizieren scheint nur wenigen Begnadeten in die Wiege gelegt worden zu sein. Für das erfolgreiche Überleben in der modernen Wirtschaftswelt ist jedoch genau diese Fähigkeit von ausschlaggebender Bedeutung.

Das Beljean Seminar Qualifiziert mit Kunden kommunizieren fördert diese Schlüsselkompetenz nachhaltig. Der Seminarleiter kennt die täglichen Herausforderungen im Umgang mit Kunden aus eigener Erfahrung. Er ist ein Moderator, der in konstruktiver Art und Weise die TeilnehmerInnen auf einem Stück ihres Berufsweges begleitet. Während dieses Prozesses gewinnen alle, sogar Menschen mit grosser Berufserfahrung, wesentliche neue Einsichten und Erfolgserlebnisse. So entsteht automatisch die Motivation, das Gelernte immer wieder umzusetzen. Dieses bewusste, wiederholte Anwenden erleichtert die Zusammenarbeit mit Kunden, besonders mit so genannt schwierigen, führt zu besseren Ergebnissen und macht zudem mehr Spass.

Seminarziele

Ihre Kunden

  • fühlen sich ernst genommen und ausgezeichnet behandelt
  • erteilen mehr Folgeaufträge
  • mässigen sich im Ausüben von Preisdruck
  • sind offener für neue Produkte und Dienstleistungen
  • bieten Hand zu einvernehmlichen Lösungen bei Reklamationen
  • empfehlen Sie und Ihre Produkte aus Überzeugung weiter

So entsteht zwischen Ihren Kunden und Ihrem Unternehmen eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Konzept

An vier einzelnen Seminartagen, verteilt über 4 Monate, erarbeiten sich die TeilnehmerInnen eine Vielzahl neuer Erkenntnisse, Ideen und Erfahrungen. Praktische Übungen, aktive Parts, Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch ermöglichen ein aktives Lernen durch Erleben.

Beljean Seminare bezwecken nicht das Antrainieren einheitlichen Verhaltens. Die Individualität jeder einzelnen Person wird respektiert. Unabhängig davon, wie viel Jahre Berufserfahrung jemand mitbringt, werden neue Wege aufgezeigt, um über sich hinaus zu wachsen. Damit folgen wir konsequent unserer Leitidee, Menschen zu fördern.

Die drei zeitlichen Zwischenräume von jeweils mehreren Wochen werden ebenfalls aktiv genutzt:

  1. Lektüre der Seminarunterlagen
  2. Selbstreflexion mit Hilfe konkreter Fragestellungen
  3. Praxisübungen anhand klar definierter Aufgaben nach dem Umsetzungsprinzip: Es genügt nicht zu wissen, es muss gehandelt werden
  4. Individuelle Vorbereitung auf den folgenden Seminartag

Seminarinhalte

  • Sicherheit und Selbstvertrauen im Auftreten und im Gespräch mit Kunden
  • Förderung von Kreativität und Eigeninitiative
  • Planung und Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg
  • Nach innen und aussen qualifiziert kommunizieren
  • Neuen Schwung in Kundenbeziehungen bringen
  • Sich selbst und andere begeistern
  • Standfestigkeit in Preisverhandlungen
  • Erfolgreich telefonieren
  • Abschlusssicherheit erhöhen
  • Neue Kunden gewinnen
  • Sich bei Reklamationen richtig verhalten

Die positive Herausforderung

Der weise Kungtse sagte einmal: „Ein Tor ist, wer mit seiner Arbeit nicht bei sich selbst anfängt.“ Dem ist beizufügen, dass die hier gemeinte Arbeit uns mehr abverlangt, als jede andere Tätigkeit, und sei diese noch so anstrengend. Drei Dinge machen die Arbeit an sich selbst zu einer ständigen Herausforderung: Selbstüberwindung, Kritikfähigkeit und Ausdauer.

Ein Lernender ist wie ein Ruderer, der gegen den Strom rudert. Hört er auf zu rudern, bleibt er nicht stehen, er wird vom Strom zurück getrieben. Ja, es stimmt schon: Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Seit 1973 nutzen Firmen aller Branchen und Grössen im gesamten deutschsprachigen Raum Beljean Seminare zur Förderung des wertvollsten Kapitals, ihrer MitarbeiterInnen.

Ihre Investition für geschlossene Seminare:

Gruppenpauschale: 5.750 € plus Teilnehmergebühr p.P. 600 €, inklusive:

  • sämtlicher Vorbereitungsarbeiten, inkl. Gespräche mit der Geschäftsleitung
  • umfangreicher Unterlagen
  • Durchsicht und Anmerkung der schriftlichen Arbeiten der Teilnehmer/innen
  • professioneller Leitung des Seminars
  • max. 12 Teilnehmer
  • 4 Seminartage (im Verlauf von 3 Monaten)

Melden Sie sich bitte hier an.

 

Thema: Termine | Kommentare deaktiviert für Verkaufs- und Vertriebs-Seminar: Qualifiziert mit Kunden kommunizieren | Autor:

Inspiration von A bis Z

Montag, 20. August 2012 10:13

Nichts ist so beständig, wie die Veränderung. Was uns heute noch unmöglich erscheint, kann morgen bereits die Norm sein. Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich im größten Wandlungsprozess aller Zeiten. Das Tempo dieses Wandels ist beinahe atemberaubend.

Eine erfolgreiche Zukunft kann angesichts dieses rasanten Wandels nicht in der Erneuerung der Vergangenheit liegen. Im Gegenteil! Wer in den morgen dabei sein will, braucht außergewöhnliche Orientierungs- und Führungsinstrumente.

[…]

Thema: Impulse | Kommentare deaktiviert für Inspiration von A bis Z | Autor:

Der 1-Minuten Manager

Montag, 13. August 2012 17:04

Das Symbol es Minuten-Managers die Minutenangabe auf einer modernen Digitaluhr – soll jeden daran erinnern, täglich eine Minute lang den Menschen ins Gesicht zu schauen, mit denen wir zusammenarbeiten: Sie sind das wertvollste Kapital, das wir haben!

Wirklich leistungsfähige Manager setzen sich und Ihre Mitarbeiter so ein, dass sowohl der Betrieb als auch die Betriebsangehörigen von ihrem Einsatz profitieren.

[…]

Thema: Für Sie gelesen | Kommentare deaktiviert für Der 1-Minuten Manager | Autor: